Kleinbauern mitten im Klimawandel

Mittelamerika gehört zu den Regionen der Welt, die am stärksten vom Klimawandel betroffen sind. Steigende Temperaturen und immer extremere Wetterlagen betreffen die Pflanzungen direkt, Hurrikane und Überschwemmungen gefährden die Menschen und ihre Lebensgrundlagen.

Im Rahmen eines Online-Events wird Rudi Kurz vom Heidelberger Partnerschaftskaffee die bekannten und prognostizierten Auswirkungen des Klimawandels für Mittelamerika zusammenfassen. Eine Vertreterin / ein Vertreter der Kleinbauernorganisation Soppexcca aus Jinotega / Nicaragua berichtet über die direkten Auswirkungen des Klimawandels auf die Arbeit und den Kaffeeanbau in der Kooperative. Außerdem informiert sie / er über die Maßnahmen der Bauern gegen den fortschreitenden Klimawandel. (Veranstaltung mit Übersetzung.

www.partnerschaftskaffee.de

Formlose Anmeldung unter info@partnerschaftskaffee.de

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen der landesweiten Initiative Meine. Deine. Eine Welt. der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ) in Kooperation mit der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt von Engagement Global mit Mitteln des BMZ.

Details

Veranstaltungsort
  • Online-Veranstaltung
Datum Dienstag, 21. September 2021 von 20:00 - 21:00 Uhr
Dauer 1h
Referenten
Veranstalter Heidelberger Partnerschaftskaffee