Total Glokal. Stuttgarter Weltgespräche: Lokale Antworten auf globale Herausforderungen

Stuttgart 21 und Fridays for Future sind Protestbewegungen, die gewaltfrei zivilen Widerstand äußern – die eine lokal verankert, die andere weltweit. In der ifa-Reihe "Total Glokal" sprechen Gisela Erler, Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung in Baden-Württemberg, Jewellord Nem Singh (Universität Leiden) und Nisha Toussaint-Teachout (Fridays for Future Stuttgart) über Entwicklungen und Effekte von Protestbewegungen.

Hat sich der Charakter von Demonstrationen in den letzten Jahrzehnten verändert? Können Protestbewegungen innovativ und nachhaltig zur gesellschaftspolitischen Debatte beitragen? Welche Rolle spielen digitale Technologien und junge Aktivistinnen und Aktivisten?

Details

Veranstaltungsort
  • ifa, WeltRaum
  • Charlottenplatz 17
  • 70173 Stuttgart
Datum Mittwoch, 4. Dezember 2019 von 18:00 - 19:30 Uhr
Dauer 1h 30m
Referenten Gisela Erler, Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung in Baden-Württemberg; Jewellord Nem Singh (Universität Leiden); Nisha Toussaint-Teachout (Fridays for Future Stuttgart)
Veranstalter Institut für Ausladsbeziehungen
Webseite https://www.ifa.de/veranstaltungen/detail/protestbewegungen-lokale-antworten-auf-globale-herausforderungen/
Ansprechpartner/in Daniela Hochstätter
Charlottenplatz 17
70173 Stuttgart
hochstaetter@ifa.de
07112225108